Zitat

Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück finden (Stanley Spencer)

 

 

Glücklich vermittelt 2014

( zum vergrößern, einfach auf das Bild klicken - Bild öffnet sich in neuem Fenster )

 

Mütze hat sich auch sehr gut eingelebt und fühlt sich sehr wohl im neuen Zuhause


Karo fühlt sich sichtbar wohl in seinem neuen Zuhause


Grisu in ihrem neuen Zuhause mit ihrer Katzenfreundin Maja


Tabea & Titus - Wochendbilanz (1.Wochenende im neuen Zuhause)

- Völlig klaglos absolvierte Autofahrt: 1
- Verzehrte Futtermenge: ~380g
- Verzehrte Leckerli-Katzensticks: 1 Dtzd.
- Erfolgreiche Toilettengänge: 29
- Sitz- und Schlafplätze entdeckt: 17
- Sitz- und Schlafplätze entdeckt, von denen wir niemals dachten, dass sie Sitz-
  und Schlafplätze sein können: 14
- Möbel angekratzt: 0 (Das Kissen war schon so, Schatz, ich bin mir sicher)
- Misserfolge bei waghalsigen Sprüngen von Möbelstück zu Möbelstück: 1
- Lacherfolge bei waghalsigen Sprüngen von Möbelstück zu Möbelstück: 10
- Kämpfchen zwischen Geschwistern: 3 (alle unentschieden)
- Kämpfchen zwischen Katze und staubsaugendem Störenfried: 1 (klarer Sieg für
  die Katze)
- Sitz- und Schlafplatz entdeckt, der so gut versteckt liegt, dass die neuen
  Besitzer 30 min. lang in wachsender Aufregung die Wohnung absuchen und schon
  drauf und dran sind, mit Leckerli-Katzensticks bewaffnet durch die Nachbarschaft
  zu rennen: 1
Wichtige Notiz für die Zukunft: Titus kann Türklinken bedienen, auch wenn er
niemals gesehen hat, dass überhaupt und in welche Richtung eine Tür sich öffnet).
- Katzenhaare auf Couch, Böden und Kleidungsstücken: 4260 (Schätzwert)
- Glückliche neue Katzen"eltern": 2
Spaß Beiseite:
Nochmals vielen Dank an die Vereinsmitglieder für die kompetente Arbeit!
Sollten irgendwelche der genannten Zahlen zur Besorgnis Anlaß geben, bitte ich
um Mitteilung!


Gerry und Gismo in ihrem neuen Zuhause


Julchen (Ajala) fühlt sich ssehr wohl im neuen Zuhause


Louis in seinem neuen Zuhause mit Katzenfreundin Sternchen. Louis findet Eichhörnchen jagen ganz toll


Schwarze Katzenschönheit Kya im neuen Zuhause. Hier mit ihrem neuen Freund Marlow


Caio ist Alleinherrscher in seinem neuen Reich


Tina genießt ihr neues Zuhause und fühlt sich sichtbar wohl und ist ganz entspannt


Fips: Ich bin immer noch ganz lieb aber keine zickige Diva mehr. Ich darf raus und kann
daher ganz alleine auf mich aufpassen. Bin ganz groß und erwachsen geworden.     
Ich bringe auch schon ganz viele Geschenke mit nach Hause. Erst habe ich nur
ganz stolz Blätter gefangen Mäuse, Vögel und Konsorten lege ich immer in die
Küche dort bekomme ich im Tausch immer eine Scheibe Wurst.

Lenni:   Ich esse meine Mäuse lieber selbst. Weil der Fips sich nicht mehr so um mich
kümmert so wie früher (ich glaube manchmal versteckt er sich sogar vor mir)
halt ich mich lieber an mein Frauchen, sie darf mich auch schon mal auf den
Arm nehmen, und an den großen Mann habe ich mich auch gut gewöhnt 
weil der mir immer Leckerlis gibt darf er mir auch schon mal den Bauch und
die Ohren kraulen, manchmal schleich ich mich auch zu ihnen ins Bett.

Liebe Grüße an Alle auch von meinen Menschen


Mona und Matteo sind sehr entspannt in ihrem neuen Zuhause


Eddy und Luna haben ein Zuhause bekommen, in dem sie viel entdecken können und sich sehr wohl fühlen


Findus ehemals Tizian


Paul und Peggy machen alles zusammen und haben sich schnell im neuen Zuhause eingelebt




Hanno (schwarz) und Henry (schw/weiß) haben einen Catwalk in ihrem neuen Zuhause und damit den totalen Überblick sowohl nach innen wie auch nach draußen.


Quentin und Queeny haben ein schönes Zuhause gefunden mit einem neuen Katzenfreund


Hallo Ihr Lieben vom Katzenreich,
ich habe mich jetzt bei den neuen Menschen gut eingewöhnt. Es gibt hier ganz schön viel zu entdecken und dann noch "sss" = spielen, schmusen, schlafen. Der anderen Katze tanze ich auf der Nase herum (nur bildlich gesehen), der ist manchmal genervt von mir und das gibt er mir dann zu verstehen, aber das lässt mich kalt. Meine Menschen hier nennen mich wenn ich fresse "Nils hau rein", sie sagen, ich fresse mehr als der Große, na ja, hier schmeckt alles so gut, außer das Bio Futter von Hermanns, das esse ich nur, da ich ein braver Kater sein will. Bald bin ich so groß wie der andere hier. Ich schicke auch noch mal Bilder von mir, allerdings gibt es noch nicht so viele. Hoffentlich bekommen meine Geschwister und die anderen Katzen auch bald ein liebevolles und warmes Daheim.
Viele Grüße von Nils


Kyra und Lilly ehem. Pia und Polly sind nun auch glücklich vermittelt


Chin-Chin und ihr neuer Freund, der einäugige Fiore
Die zehn Jahre alte Perserkatze Chin-Chin, die völlig traumatisiert, verwahrlost und verfilzt im Katzenreich abgegeben wurde, ist kaum wieder zu erkennen. Sie ist eine kleine Schönheit geworden und genießt ihr neues Zuhause.


Susi und Paul melden sich nach genau einem Jahr im neuen Zuhause mal wieder, und wie man sieht, geht es ihnen sehr gut und sie sind unzertrennlich.



Tizian
Hallo Ihr Lieben vom Katzenreich,
ich bin nun schon 5 Wochen in meinem neuen Zuhause und fühle mich recht wohl. Als ich hier ankam, bin ich erst mal unter der Küchenbank verschwunden. Meine neue Mama hat da eine schöne warme Decke hingelegt und von da aus konnte ich erst mall alles beobachten. Heute gehe ich nur noch da rein, wenn mir irgendetwas umheimlich ist, was selten vorkommt oder der blöde Staubsauger kommt mir zu nah. Auch die restliche Familie, die manchmal zu Besuch kommt, ist nett. Alle finden mich toll!!!  Am liebsten spiele ich mit Papierkugeln hergestellt aus Kassenbons, dann geht es über Tische und Bänke. Ich habe auch einen gelben Ball, der immer von ganz allein rollt, da kann ich dann Mäusefangen üben. Denn in ein paar Wochen darf ich raus in den Garten, den ich mir jeden Tag mehrmals von der Küchenfensterbank aus ansehen kann. Da soll es angeblich Mäuse geben. Na die können sich auf etwas gefasst machen, wenn ich komme! Nachmittags schlafe ich am liebsten auf dem Sofa, wenn da noch jemand sitzt, an den ich mich kuscheln kann. Auf den Schoß zu klettern, traue ich mich noch nicht. Fressen und Leckerlis sind auch in Ordnung. Meine Mama gibt sich viel Mühe, mir immer etwas hinzustellen, was mir auch schmeckt. So das war es von mir erst mal. Vielleicht melde ich mich noch einmal in ein paar Wochen. Bilder schicke ich Euch natürlich auch.
Ein herzliches Miau an Euch und viele liebe Grüße von meiner neuen Familie


Baffy hat in seinem neuen Zuhause auch eine neue Katzenfreundin, die Wuschel heißt, gefunden.

Zurück zur Übersicht


 

 

www.katzenreich.net
Webdesign / Webadministration:
©2015 Daniel Kriegler Fotografie
| www.kriegler-fotografie.de |
| info@kiegler-fotografie.de |