Privatvermittlungen

       

Findus, geb. 2016

Findus ist Mitte Februar in einem Grünberger Stadtteil zugelaufen. Anscheinend nach mehreren Wochen ohne Versorgung ist er froh, dass er wieder regelmäßig gefüttert wird. Da er leider weder tätowiert und noch gechipt ist, konnte ein Besitzer nicht ermittelt werden. Auch die Nachfrage in der Nachbarschaft brachte keine weiteren Anhaltspunkte. Aufgrund seines Verhaltens scheint er nicht weggelaufen zu sein, sondern wurde eher von seinen Besitzern einfach zurückgelassen. Er ist sehr zutraulich, verschmust und menschenbezogen. Zukünftig wünscht er sich einen Platz, wo er sich seine Streicheleinheiten abholen und auch kleinere Sparziergänge unternehmen kann. Eine Haltung als Zweitkatze ist eventuell auch möglich. Leider ist dies bei den beiden vorhandenen Katzen nicht möglich, da diese sehr scheu sind.

Bei Interesse gerne melden bei Familie Müller unter 0160 898 1499.